Salfeins ist wohl einer der meistbesuchten Foto-Spots Tirols und das auch zu Recht! Es gibt kaum einen Abend, an dem dort keine Fotoenthusiasten anzutreffen sind, die mit Kamera und Stativ um den kleinen “See” herumirren und den perfekten Blickwinkel suchen.

Bei richtiger Platzierung der Kamera hat man die Möglichkeit ein wunderschönes Alpenpanorama einzufangen, das sich auch noch wunderschön im Wasser spiegelt. Außerdem gibt es leicht oberhalb des Sees einen schönen alten Baum, der sich optimal als interessanter Vordergrund für Sternenfotos anbietet.

Einen Nachteil bringen diese meist wirklich schönen Fotos jedoch mit sich: JEDER der das erste Mal nach Salfeins kommt, ist im ersten Moment vom Anblick des “Sees” – der sich schnell als kleine dreckige Lacke entpuppt – enttäuscht. Aber nach kurzem Durchatmen und einem ausführlichen Blick rund herum, bemerkt man sofort die beeindruckende Atmosphäre und den schönen Ausblick (in alle Richtungen) dieses Spots.

Über den Autor

Freeriden, Reisen und die Natur erkunden - meine Leidenschaft!

Antworten